Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger,

am 24. September 2017 ist es soweit: Du hast die Wahl. Du hast dieses Mal eine echte Wahl bei der Bundestagswahl. Die Alternative für Deutschland ist die einzige bestehende Alternative zum Einheitsblock der Altparteien.

Der Erhalt unserer christlich-abendländischen Kultur- und Werteordnung ist im Gegensatz zur CDU oder FDP für uns kein Lippenbekenntnis. Eine starke AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag wird die Stimmen unserer Bürger wieder im Parlament hörbar machen. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich darauf gefasst machen müssen, Meinungen, die ihr Justizminister Heiko Maas am liebsten aus der Öffentlichkeit verbannen würde, im Plenum zu hören und sich damit auseinanderzusetzen. Und vergiss eines nicht: Die Zahl der Sitze im Bundestag ist begrenzt. Das heißt: Jeder zukünftige AfD-Bundestagsabgeordnete wird dort sitzen, wo heute ein Vertreter der Altparteien seinen Platz hat. Die AfD ist die einzige wirklich oppositionelle Partei im Deutschen Bundestag, da alle anderen Parteien Angela Merkel in den wichtigen politischen Projekten wie Europäische Schuldenunion, Einwanderung und Gesellschaftsumbau ohne Einschränkung unterstützen. Jede Stimme für die AfD ist eine Stimme für echte demokratische Erneuerung. Jede Stimme für die AfD ist eine Stimme für Deutschland!

Bildungspolitik

  • leistungsorientiertes und differenziertes Bildungssystem
  • Erhalt des dreigliedrigen Schulsystems
  • Ideologiefreie Pädagogik
  • Beendigung des Experiments der „neuen Lernkultur“, der Frühsexualisierung und des Inklusionswahn
  • Erhöhung des Budgets für Bildung und Forschung

Energiepolitik

  • Bezahlbarer Strom
  • Abbau der EEG-Subventionen
  • Bezahlbares Wohnen, Bauen und Mieten
  • Stopp der Energie-Einsparverordnung (EnEV)
  • Zubau der „ernauerbaren Energien“ unter Orientierung an physikalischen und ökonomischen Tatsachen

Asylpolitik

  • Gewährung von Asyl nur nach dem Artikel 16a des Grundgesetzes: durchschnittliche Anerkennungsquote von circa zwei Prozent der Antragsteller
  • Fehlanreize umfassend abbauen: kein Asyl für Wirtschaftsflüchtlinge
  • Bearbeitung der Asylanträge innerhalb von 48 Stunden
  • Konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber
  • Schengen-Vertrag aussetzen: Grenzen nach australischem Vorbild sichern

Wirtschaftspolitik

  • Mittelstand stärker fördern: Entlastung durch Abbau überbordender Bürokratie
  • Standordvorteile herausstellen: aktives Ansiedlungs- und Bleibemanagement für Unternehmen
  • Wirtschaftssanktionen abbauen: mittelstandsfeindliche Sanktionspolitik gegen Russland beenden
  • Ja zum Freihandel, Nein zu TTIP: Verbraucherstandards schützen, statt aushöhlen

Einwanderungspolitik

  • Keine unkontrollierte Einwanderung, insbesondere in die Sozialsysteme
  • Integration ist eine Bringschuld der Einwanderer, Assimilation das langfristige Ziel
  • Konsequenter Rückbau der „Migrationsindustrie“, die Einwanderer in Abhängigkeit hält und Assimilation behindert

Bürgerrechte

  • Bürgerliche Mitbestimmung: Hürden für Volksbegehren und Volksentscheide auf Länder- und Kommunalebene senken
  • Garantie des Demonstrationsrechts: strafrechtliche Verfolgung von Demonstrationsbehinderungen und Angriffen auf die Polizei
  • Rundfunkgesetzgebung reformieren: Abschaffung der Pflichtbeiträge und Finanzierung durch eine zugangsgebundene Nutzergebühr
  • Garantie des Datenschutzes: Cyberkriminalität besser bekämpfen
  • Keine Verschärfung des Waffenrechts

Familienpolitik

  • Ehe und Familie sind Keimzellen unserer Gesellschaft und Kultur und stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung
  • Breite steuerliche Entlastungen von Familien mit Kindern: z.B. durch die Erhöhung des Kinderfreibetrages auf das Niveau des steuerfreien Existenzminimums
  • Wahlmöglichkeiten der Eltern bei Kinderbetreuung und Schulbildung

Innere Sicherheit

  • Sicherheit im öffentlichen Raum: Unversehrtheit der Städte, Häuser, Geschäfte, Passagen, und Bahnhöfe als Orte des öffentlichen und privaten Lebens gewährleisten
  • Rücknahme der grün-roten Polizeireform
  • Bekämpfung von Banden aus dem Ausland
  • Einbrechern das Handwerk legen: Verdopplung der Stellen im Einbruchsdezernat
  • Strikte Null-Toleranz-Politik gegenüber Gewalt und Kriminalität
  • Polizei stärken: Streichung polizeifremder Arbeit, leistungsgerechte Bezahlung und größerer Schutz der Polizeibeamten